Ich und der Hahn
Kunst am Bau - 2004

Funkhaus der Deutschen Welle, Bonn

Bauherr/Auslober:
Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, vertreten durch das BBR Berlin
 
Eröffnung: Erik Bettermann, Intendant DW; Tilo Braune, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen; Florian Mausbach, Präsident BBR; Georg Elben, Ltr. Videonale Kunstmuseum Bonn
Ausführung: Software-Planung Roth, Mechernich; Tonstudio Mediakustik, Köln; Buchmüller Metallwaren, Bad Honnef; Malerbetrieb Münz, Bonn; Adam Elektronik, Köln

 

Die Kunst am Bau der Deutschen Welle ist eine
audiovisuelle Arbeit und besteht aus zwei Sätzen
und einem akustischen Teil. Die Schriftzüge sind auf zwei gegenüberliegenden Wänden angebracht. Unter einem der beiden Sätze ist ein Drucktaster installiert. Beim Drücken hört man 30 Mal den Hahnenschrei -
in 30 verschiedenen Sprachen.

Das Selbstverständnis der Deutschen Welle und der spezielle Standort bestimmen den formalen Aufbau und den Inhalt der Arbeit. Der Durchgangs- und Casinobereich zeichnet sich durch sehr hohen Publikumsverkehr aus; ein Ort des ständigen Kommen und Gehens. Und genau dort sieht man zwei Sätze, deren Thema das Kommen und Gehen ist. Die Sätze spielen mit dem Betrachter und wecken seine Neugierde. "Ruhig" soll er seinen Standort ändern. Mit dem Wechsel erschließt sich ihm eine Welt, die "lustig" und zugleich befremdlich ist.

Warum schreit der Hahn nur so anders?


Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich der Hahn mit
seinem Gesang nach der geographischen Einteilung
menschlicher Sprachen richtet. Er singt, wie er singt.
Und doch wird sein Gesang in verschiedenen Sprachen
unterschiedlich ausgemalt und kopiert. Der Hahn kräht
nur im deutschen kikeriki, englisch cock-a-doodle-doo,
russisch kukareku usw.

So stellt für mich die lautmalende Bildung, das Krähen des Hahnes, das Symbol für unsere Alternität dar.

Ausschließlich Muttersprachler der 30 verschiedenen
Abteilungen der Deutschen Welle wurden zur
Aufnahme gebeten.

schließen

Audiosystem
Wand_links
Wand_rechts